• Platz 10: Das Schlusslicht sind Berufseinsteiger aus dem Bauwesen und Handwerk. Das durchschnittliche Jahresgehalt beträgt in dieser Branche 39.258 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: ingenieurbüro hochbau

    Platz 10: Das Schlusslicht sind Berufseinsteiger aus dem Bauwesen und Handwerk. Das durchschnittliche Jahresgehalt beträgt in dieser Branche 39.258 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: ingenieurbüro hochbau

  • Platz 9: Ingenieure in den Branchen Verkehr und Logistik können mit einem Durchschnittsgehalt von 40.456 Euro im Jahr rechnen. - Quelle: Jobware  - Bild: Kliemphoto/Pixabay/CC0

    Platz 9: Ingenieure in den Branchen Verkehr und Logistik können mit einem Durchschnittsgehalt von 40.456 Euro im Jahr rechnen. - Quelle: Jobware - Bild: Kliemphoto/Pixabay/CC0

  • Platz 8: Im Bereich Energiewirtschaft werden Berufseinsteiger bis zum dritten Jahr mit einem Bruttogehalt von 40694 Euro entlohnt. - Quelle: Jobware - Bild: hpgruesen/Pixabay/CC0

    Platz 8: Im Bereich Energiewirtschaft werden Berufseinsteiger bis zum dritten Jahr mit einem Bruttogehalt von 40694 Euro entlohnt. - Quelle: Jobware - Bild: hpgruesen/Pixabay/CC0

  • Platz 7: Automotive Ingenieure rechnen  mit einem Jahresgehalt von 44.454 Euro, damit liegen sie leicht unter dem Durchschnitt. - Quelle: Jobware - Bild: BMW

    Platz 7: Automotive Ingenieure rechnen mit einem Jahresgehalt von 44.454 Euro, damit liegen sie leicht unter dem Durchschnitt. - Quelle: Jobware - Bild: BMW

  • Platz 6: Die Kollegen aus der Medizintechnik erhalten jährlich 45.548 Euro, damit verdienen sie bereits überdurchschnittlich. - Quelle: Jobware  - Bild: Siemens healthcare

    Platz 6: Die Kollegen aus der Medizintechnik erhalten jährlich 45.548 Euro, damit verdienen sie bereits überdurchschnittlich. - Quelle: Jobware - Bild: Siemens healthcare

  • Platz 5: Ingenieure aus dem Bereich Maschinenbau erhalten, bereits in den ersten drei Jahren nach dem Studium, ein Jahresgehalt von 46.478 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: Speckenheuer

    Platz 5: Ingenieure aus dem Bereich Maschinenbau erhalten, bereits in den ersten drei Jahren nach dem Studium, ein Jahresgehalt von 46.478 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: Speckenheuer

  • Platz 4: Informations- und Kommunikationstechnologen erhalten als Berufseinsteiger eine jährliche Vergütung von 46.755 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: mein-fernstudium

    Platz 4: Informations- und Kommunikationstechnologen erhalten als Berufseinsteiger eine jährliche Vergütung von 46.755 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: mein-fernstudium

  • Platz 3: In der Automatisierungsbranche verdienen Ingenieuren, in den ersten Berufsjahren, ein Jahresgehalt von 48.368 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: Kuka

    Platz 3: In der Automatisierungsbranche verdienen Ingenieuren, in den ersten Berufsjahren, ein Jahresgehalt von 48.368 Euro. - Quelle: Jobware - Bild: Kuka

  • Platz 2: Das Einstiegsgehalt eines Ingenieurs im Bereich der Elektrotechnik sieht jährlich 48.514 Euro vor. - Quelle: Jobware - Bild: Wirth-Elektrotecknik

    Platz 2: Das Einstiegsgehalt eines Ingenieurs im Bereich der Elektrotechnik sieht jährlich 48.514 Euro vor. - Quelle: Jobware - Bild: Wirth-Elektrotecknik

  • Platz 1:  Ingenieure aus der Chemie und Pharmazie erhalten, in ihren ersten drei Jahren im Beruf, eine Vergütung von 48.527 Euro und sind damit die Spitzenverdiener unter den Ingenieuren. - Quelle: Jobware - Bild: Garak01/Pixabay/CC0

    Platz 1: Ingenieure aus der Chemie und Pharmazie erhalten, in ihren ersten drei Jahren im Beruf, eine Vergütung von 48.527 Euro und sind damit die Spitzenverdiener unter den Ingenieuren. - Quelle: Jobware - Bild: Garak01/Pixabay/CC0

Die Branche ist entscheident für die jährliche Vergütung eines Ingenieurs, aber auch die Berufserfahrung spielt eine zentrale Rolle bei der Gehaltsverhandlung. Die Jobbörse Jobware führt in einer Gehaltsstudie die durchschnittlichen Bruttogehälter der Ingenieure mit einer Berufserfahrung von weniger als drei Jahren auf.

Diese Jobware-Studien sind bereits erschienen

Ingenieur- und Technikergehälter im Bundesländervergleich (15. Februar 2017)
In welchem Bundesland Ingenieure und Techniker am besten verdienen, zeigt die Gehaltstudie der Jobbörse "Jobware" in einer Bildergalerie zusammengefasst.

Das sind die deutschen Flop-Gehälter (8. Februar 2017)
Akademiker gelten als absolute Top-Verdiener in Deutschland. Die Arbeitnehmer der folgenden Berufsgruppen verdienen im Branchenvergleich die absoluten Flop-Gehälter.

Erfahrene Ingenieure verdienen deutlich mehr (1. Februar 2017)
Im Ingenieurwesen bestimmt die Berufserfahrung das Gehalt. In der folgenden Bildergalerie sind die Gehaltsdifferenzen mit steigenden Arbeitsjahren im Branchenvergleich aufgeführt.

Diese Berufseinsteiger verdienen am besten (25. Januar 2017)
Die Absolventen der folgenden Studiengänge verdienen in den ersten drei Jahren nach dem Studium die höchsten Jahresgehälter in Deutschland. Von Architektur über Mathematik bis zum Studium der Rechtswissenschaften diese Absolventen haben gute Gehaltsaussichten.

Die Top-Verdiener mit Berufserfahrung (18. Januar 2017)
Mit der Berufserfahrung steigt das Gehalt. Diese Studiengänge verdienen, ab einer Berufserfahrung von über drei Jahren, die besten Jahresgehälter.

Berufseinsteiger: In diesen Branchen verdienen Ingenieure am besten (11. Januar 2017)
Die Berufserfahrung ist im Ingenieurwesen ein großer Faktor für Gehaltsdifferenzen. Jobware verrät die zehn höchsten Einstiegsgehälter im Branchenvergleich.