In Changzhou wird BGAC mehrere Milliarden Yuan in die Allgemeine Luftfahrt investieren. - Bild:

In Changzhou wird BGAC mehrere Milliarden Yuan in die Allgemeine Luftfahrt investieren. - Bild: Wikipedia, Synyan

Chinas Changzhou National High-Tech Industrial Development Zone und Beijing General Aviation (BGAC) haben sich auf Rahmenbedingungen für eine Kooperation geeinigt, gemäß derer BGAC über fünf Jahre über circa 820 Millionen US-Dollar investieren wird.

Die Investition dient dem Bestreben, das einzige Servicezentrum für die allgemeine Luftfahrt mit Herstellung und Betrieb in der Provinz Jiangsu im Osten Chinas zu etablieren.

Im Vorfeld hatte BGAC, ein in Peking ansässiges staatseigenes Unternehmen der allgemeinen Luftfahrt, mit der Unterzeichnung eines umfassenden Kooperationsabkommens mit der neuseeländischen Pacific Aerospace Ltd (PAL) und dem Aufbau einer strategischen Partnerschaft mit AgustaWestland, einem von drei weltweit führenden Helikopterherstellern, erste Schritte in Richtung Globalisierung unternommen.

BGAC wird das Zentrum gemeinsam mit der Changzhou High-Tech Zone im Changzhou Aviation Industrial Park errichten. Das Drehkreuz wird sämtliche Geschäftsaktivitäten von BGAC im Bereich der generellen Luftfahrt für sechs Provinzen und eine Stadt im Osten Chinas unterstützen und zeichnet verantwortlich für Lieferung, Montage und Nachrüstung von Starrflüglern, Helikoptern und Business-Jets sowie den Betrieb der allgemeinen Luftfahrt, Instandhaltung, Ausbildung, Ersatzteilversorgung und Management informationsgestützter Systeme.

Der Knotenpunkt wird seinen Betriebsbereich im Lauf der Zeit mit der Erweiterung um Herstellung und Forschung und Entwicklung von Flugzeugen noch weiter ausdehnen.

Yan Li, Sekretär des kommunalen Parteikomitees Changzhou, erklärte im Rahmen der feierlichen Unterzeichnung, dass die Kooperation einen weiteren Meilenstein für die angestrebte Attraktivität der Changzhou High-Tech Zone für Schlüsselprojekte darstelle und der Entwicklung der Luftfahrtindustrie in der Stadt einen großen Schub verleihe. Die Stadtregierung von Changzhou plant die weitere Optimierung eines unternehmensfreundlichen Umfelds und wird mit der Bereitstellung von umfassenden, zeitgerechten und effizienten Serviceleistungen jederzeit auf die Bedürfnisse des neuen Zentrums reagieren können.

BGAC/Stefan Weinzierl