BMW

BMW ist wieder auf der Erfolgsspur. Im dritten Quartal machte der bayerische Autohersteller überraschend viel Gewinn. - Bild: BMW Group

BMW hat vor allem vor dem Hintergrund im dritten Quartal abermals seinen Umsatz und den Gewinn des laufenden Geschäfts stark gesteigert. Die eigenen Voraussagen für die Entwicklung im gesamten Geschäftsjahr ließ BMW bei der Quartalszahlenvorlage am Dienstag denn auch unverändert.

Vor Steuern und Zinsen erwirtschaftete der Autokonzern im dritten Quartal 2,35 Milliarden Euro und damit 4,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. BMW übertraf damit bei Weitem die Voraussagen der Analysten, die nach den von Dow Jones Newswires zusammengetragenen Schätzungen im Durchschnitt von einem operativen Gewinn von 2,17 Milliarden Euro und damit einem Rückgang des operativen Ergebnisses ausgegangen waren. Der konzernweite Umsatz stieg noch etwas deutlicher von 19,6 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum auf 22,35 Milliarden Euro.