Franz Juraske: "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und auf mein gesamtes Team." - Bild: BMW

Franz Juraske: "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und auf mein gesamtes Team." - Bild: BMW

Franz Juraske hat zum 1. Januar 2015 im BMW Group Werk Regensburg die Leitung des Bereichs “Lackierte Karosserie” angetreten.

Damit verantwortet er im Werk die Bereiche Presswerk, Karosseriebau und Lackiererei mit rund 2.600 Beschäftigten.

Er folgt auf Dr. Robert Engelhorn, der im November 2014 eine Leitungsfunktion im Werk Tiexi in China übernommen hat.

Verantwortung für kommende Produktanläufe

Der studierte Elektrotechniker ist seit 36 Jahren für die BMW AG beschäftigt. Zuletzt leitete er 15 Jahre lang die Technologie “Umformen und Werkzeugbau” und war im Rahmen dieser Verantwortung für alle BMW Group Werksstandorte weltweit zuständig.

Franz Juraske freut sich auf seine neue Aufgabe als Leiter: “Das Werk Regensburg und seine Belegschaft kenne ich durch den Auf- und Ausbau des Presswerks seit über zwanzig Jahren. Der Standort verfügt über flexibel einsetzbare, leistungsfähige und technologisch führende Anlagen. In Zukunft wollen wir die anstehenden Produktanläufe meistern und weiter unsere Prozesse durchgängig optimieren.”

BMW Group/Evelyn Mahlik