HAMBURG (Dow Jones/Der Spiegel/rm). Dafür solle ein zweistelliger Millionenbetrag investiert werden, berichtet das Magazin vorab aus seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf einen BMW-Manager. Wenn die neuen Sitze in allen BMW- und Mercedes-Benz-Fahrzeugen eingebaut würden, könne jedes Unternehmen jährlich 150 bis 200 Mio EUR sparen.