Boeing,Ausblick,2017,gewinn,umsatz

Boeing hat im Schlussquartal besser abgeschnitten als erwartet, der Ausblick ließ allerdings zu wünschen übrig. - Bild: Boeing

Von Thomson Reuters befragte Analysten hatten bisher ein Ergebnis von 9,31 Dollar je Anteil und Umsätze von 93,1 Milliarden Dollar erwartet.

Im Schlussquartal 2016 steigerte das US-Unternehmen das Nettoergebnis auf 1,63 Milliarden nach 1,03 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal des Vorjahres. Je Aktie verdiente Boeing 2,59 (Vorjahr 1,51) Dollar, bereinigt liegt das Ergebnis je Titel bei 2,47 nach 1,60 Dollar. Analysten hatten nur mit 2,35 Dollar je Aktie gerechnet.

Der Umsatz sank in den drei Monaten leicht auf 23,29 Milliarden nach 23,57 Milliarden Dollar im vierten Quartal 2015. Hier hatten die Beobachter nur 23,19 Milliarden Dollar erwartet.

Für das angelaufene Jahr zeigte sich Boeing-CEO Dennis Muilenburg zuversichtlich. Das Unternehmen sei gut positioniert, um die Profitabilität weiter zu steigern. Bei den Auslieferungen von Verkehrsflugzeugen hat sich Boeing 2017 zwischen 760 und 765 Maschinen vorgenommen.

Allerdings kündigte Boeing auch weitere Abschreibungen von 243 Millionen Dollar für das Tankerprogramm für die US-Luftwaffe an. Insgesamt musste das Unternehmen bereits rund 2 Milliarden Dollar wegen Problemen bei dem Programm abschreiben.

Die 10 größten Waffenhersteller der Welt

  • L-3 Communications

    Platz 10: L-3 Communications (USA), Umsatz 2014: 9,8 Milliarden Dollar. - Bild: L-3 Communications

  • Finmeccanica

    Platz 9: Finmeccanica (Italien), Umsatz 2014: 10,5 Milliarden Dollar. - Bild: kru

  • United Technologies

    Platz 8: United Technologies (USA), Umsatz 2014: 13,0 Milliarden Dollar. - Bild: US Army/United Technologies

  • Airbus Group

    Platz 7: Airbus Group (Europa), Umsatz 2014: 14,5 Milliarden Dollar. - Bild: Airbus

  • General Dynamics

    Platz 6: General Dynamics (USA), Umsatz 2014: 18,6 Milliarden Dollar. - Bild: General Dynamics

  • Northrop Grumman

    Platz 5: Northrop Grumman (USA), Umsatz 2014: 19,6 Milliarden Dollar. - Bild: Northrop Grumman

  • Raytheon

    Platz 4: Raytheon (USA), Umsatz 2014: 21,3 Milliarden Dollar. - Bild: Raytheon

  • BAE Systems

    Platz 3: BAE Systems (Großbritannien), Umsatz 2014: 25,7 Milliarden Dollar. - Bild: BAE Systems

  • Boeing

    Platz 2: Boeing (USA), Umsatz 2014: 28,3 Milliarden Dollar. - Bild: Boeing

  • Lockheed Martin

    Platz 1: Lockheed Martin (USA), Umsatz 2014: 37,5 Milliarden Dollar. - Bild: Lockheed Martin