US-Flugzeugbauer Boeing erhält Milliardenauftrag von der panamischen Copa Holding. - Bild: Boeing

US-Flugzeugbauer Boeing erhält Milliardenauftrag von der panamischen Copa Holding. - Bild: Boeing

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat einen Auftrag in Höhe von 6,6 Milliarden US-Dollar von der panamaischen Copa Holdings erhalten.

Es ist der größte Deal überhaupt zwischen einem panamaischen und einem in den USA ansässigen Unternehmen.

Copa Airlines wird mit den 61 Flugzeugen des Typs 737 MAX 8 und MAX 9 einige aus seiner bestehenden Flotte austauschen.

Der Deal wurde am Freitag bei einer Unterzeichnungszeremonie während des Amerika-Gipfels bekannt, dem US-Präsident Barack Obama und der panamaische Präsident Juan Carlos Varela Rodriguez beiwohnen.

Stanley Motta, Chairman von Copa, sagte, der Auftrag sei “ein bedeutender Schritt, Copas Vorherrschaft in der Region zu stärken” und werde zum Wirtschaftswachstum des Landes beitragen. Copa wird die erste Fluggesellschaft in der Region sein, die die Boeing 737 MAX 9 auf südamerikanischen Strecken fliegt.

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht