Boeing,Quartal,Umsatz,Gewinn

Boeing hat nach einem starken Quartal die Jahresprognose erhöht. - Bild: Boeing

Der Kerngewinn je Aktie erreichte 3,51 Dollar und war damit deutlich höher als von Analysten erwartet. Ein günstiger Steuereffekt trug alleine 98 Cent dazu bei. Im Vorjahreszeitraum hatte Boeing bereinigt 2,52 Dollar je Aktie verdient.

Trotz des Umsatzrückgangs im Quartal erhöhte Boeing den Jahresausblick. Demnach sollen die Einnahmen jetzt 93,5 bis 95,5 Milliarden Dollar erreichen, 500 Millionen mehr als bisher geplant. Boeing begründete das mit der steigenden Zahl der Auslieferungen. Den bereinigten Gewinn sieht der Konzern nun bei 6,80 bis 7,00 Dollar statt bei 6,10 bis 6,30 Dollar. Hier schlägt der Steuereffekt mit 70 Cent je Aktie positiv zu Buche.