Boeing Flugzeug

Der US-Flugzeugbauer Boeing verstärkt seine Sparbemühungen und streicht tausende Stellen. - Bild: Boeing

In der Sparte für Verkehrsflugzeuge sollen etwa 2.400 Stellen nach natürlichen Abgängen nicht wieder besetzt werden, teilte der Konzern mit. Weitere rund 1.600 Jobs sollen durch freiwilliges Ausscheiden entfallen, so ein Unternehmenssprecher.

Auch andere Bereiche sind von den Kostensenkungen betroffen. Im Bereich Flugtests würden etwa 10 Prozent der 5.700 Stellen wegfallen, ergänzte eine Sprecherin von Boeing.

Per Ende 2015 hatte das Unternehmen rund 161.000 Beschäftigte, damit entspricht der neue Abbau rund 2,8 Prozent der Gesamtbelegschaft. Boeing hat dieses Jahr bereits 1.200 Jobs bei der Verkehrsflugzeugsparte gestrichen.

Boeing hat zuletzt Marktanteile gegenüber Airbus verloren. Angesichts von Rekordaufträgen erhöhte das US-Unternehmen allerdings jüngst seine Produktionsrate für Maschinen mit einem und zwei Mittelgängen.