Boeing Logo

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat nach eigenen Angaben einen Auftrag für vier Frachtmaschinen des Typs 747-8 verloren. - Bild: Boeing

Das ist ein weiterer Rückschlag für das Programm zu einer Zeit, wo Boeing die Reduzierung der Produktion vorbereitet, und ein Zeichen, dass der Luftfrachtmarkt immer noch schwierig ist.

Die Nettobestellungen für die 747 liegen in diesem Jahr damit bei null, wobei eine vorläufige Order für 20 Maschinen von der russischen Fluggesellschaft Volga-Dnepr noch nicht fest gemacht wurde. Die japanische Nippon Cargo ist der größte Kunde für noch offene Bestellungen der 747-8F. Von 14 bestellten Maschinen müssen noch sechs ausgeliefert werden.

Derweil konnte Boeing neue Aufträge für 70 Maschinen des Jumbos 737 gewinnen, darunter 27 von der britischen Jet2.com und 30 von der chinesischen Ruili Airlines. Das Pentagon bestellte vergangene Woche neun P-8 Überwachungsmachinen, die auf der Boeing 737 basieren, für die Navy und vier für Australien, die zum Auftragsbestand von Boeing hinzugekommen sind.