Borgward

Der Start des neuen Borgward-Geländewagens ist in Europa bereits für 2017 vorgesehen. - Bild: Borgward

Der E-Geländegänger soll 2017 an den Markt kommen. "Wir werden mit einem Hybrid- und einem Elektroantrieb beginnen", zitiert das Handelsblatt den Borgward-Vorstandschef Ulrich Walker. Der Start des neuen Borgward-Geländewagens ist in Europa bereits für 2017 vorgesehen. Im kommenden Jahr startet die Marke in China, wo die Fahrzeuge auch gebaut werden, danach folgen mit Indien und Brasilien zwei Entwicklungsmärkte.

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.automobil-produktion.de!