Noch in diesem Jahr will Bosch weltweit 12.000 Akademiker einstellen. Besonders gute Chancen haben,

Noch in diesem Jahr will Bosch weltweit 12.000 Akademiker einstellen. Besonders gute Chancen haben, neben Maschinenbau- und Elektrotechnik-Ingenieuren, Akademiker mit IT-Kenntnissen. - Bild: Bosch

Der Automobilzulieferer Bosch plant, im laufenden Jahr weltweit rund 12.000 Akademiker einzustellen.

Gesucht werden, neben Maschinenbau- und Elektrotechnik-Ingenieuren, Akademiker mit IT-Kenntnissen. Drei von vier Neueinstellungen sind im Ingenieursbereich geplant. Aber auch die Anzahl an Mitarbeitern im Software-Bereich wird künftig weiter zunehmen.

“Wir stellen verstärkt Mitarbeiter im Software-Umfeld ein. Denn Software wird mit Blick auf die zunehmende Vernetzung in allen Bereichen immer wichtiger – von unseren Mobilitätslösungen bis zur Industrieausrüstung”, erläutert Bosch-Arbeitsdirektor Christoph Kübel. Den größten Einstellbedarf an Akademikern haben Indien mit rund 3.200 Neueinstellungen, China mit 2.600 und Deutschland mit 1.200.

Bis zum Jahr 2020 will Bosch weltweit den Anteil an Frauen in Führungspositionen auf 20 Prozent steigern.

Bosch/Andrea Hecht