Bosch

Bosch will Albertini Cesare übernehmen. - Bild: Bosch

Das Unternehmen aus Villasanta in der Nähe von Mailand stellt mit derzeit mehr als 400 Mitarbeiter an zwei Standorten in Norditalien Aluminiumguss her und produziert Gussgehäuse hauptsächlich für die Automobilindustrie.

Albertini soll in den Bosch-Geschäftsbereich Automotive Steering integriert werden. Mit diesem Schritt will Bosch nach eigenen Angaben künftig eine zuverlässige Versorgung von Gussteilen für seine elektrischen Lenkungen sicherstellen. Gussgehäuse sind wesentliche Bestandteile dieser Lenkungen.

BMW hatte die Produktion in zwei Werken in China und Südafrika am Montag stoppen müssen, weil Bosch BMW nicht mit elektrischen Lenkungen beliefern konnte. Zudem wurde im BMW-Werk Leipzig "sehr eingeschränkt" produziert, ebenso am Standort München in der vergangenen Woche. Die Einschränkungen betrafen die Baureihen 1er, 2er, 3er und 4er.