Windpark

Mit dem neuen Windkraftwerk steige das Gesamterzeugungsvolumen der Capital Stage auf nahezu 550 MW. - Bild: Areva Wind/Jan Oelker

Damit baut das Unternehmen seine Erzeugungsleistung im Bereich Windkraft nach eigenen Angaben um mehr als ein Drittel auf über 100 MW aus.

Verkäufer des Parks ist die in Bremen ansässige Energiekontor AG. Das Gesamtinvestitionsvolumen für den Windpark beläuft sich inklusive des Fremdkapitalanteils auf rund 70 Millionen Euro, wie das SDAX-Unternehmen weiter mitteilte. Die bestehende Projektfinanzierung werde übernommen. Der Windpark profitiere von einer staatlich garantierten Einspeisevergütung mit einer Laufzeit von 20 Jahren.

Mit dem neuen Windkraftwerk steige das Gesamterzeugungsvolumen der Capital Stage auf nahezu 550 MW. Der Anteil der Windenergie am Bestandsportfolio erhöhe sich in der Folge von gut 13 Prozent auf nun rund 19 Prozent.