Carl Zeiss Meditec

Der Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec bleibt auf Erfolgskurs. - Bild: Carl Zeiss Meditec

Die EBIT-Marge verbesserte sich damit von 14,3 auf 15,2 Prozent. Auch beim Umsatz ging es aufwärts. Die Einnahmen wuchsen um 8,6 Prozent auf 587,5 Millionen Euro. Als Gründe für den eigenen Erfolg nannte der Konzern einen größeren Marktanteil in der Augenchirurgie sowie die Einführung einer Reihe neuer Produkte.

Für das Geschäftsjahr 2016/17 setzt sich das Unternehmen ein Umsatzziel zwischen 1,15 und 1,2 Milliarden Euro. Die EBIT-Marge soll in einer auch mittelfristig gültigen Bandbreite zwischen 13 und 15 Prozent liegen.

Mehr zum Thema:

Auch Gewinn gestiegen
Carl Zeiss Meditec steigert Umsatz kräftig
Der Medizintechnikanbieter Carl Zeiss Meditec hat ersten Zahlen zufolge ein glänzendes erstes Geschäftshalbjahr hinter sich gebracht. mehr...

Hannover Messe
Maschinenbauer fordern Dekade der Innovation
Auf der Hannover Messe macht der VDMA deutlich: Die Bundesregierung muss den Freihandel sichern und die Zuständigkeiten in der EU müssen klar verteilt werden. 2017 steuert der Maschinen- und Anlagenbau auf ein Produktionsplus von 1 Prozent zu. mehr...