Jungheinrich-Chef Hans-Georg Frey gibt im kommenden Jahr seinen Posten auf.

Jungheinrich-Chef Hans-Georg Frey gibt im kommenden Jahr seinen Posten auf. - Bild: Jungheinrich

Der für den Vertrieb zuständige Lars Brzoska wird im Verlauf des Jahres 2019 den Vorstandsvorsitz von Hans-Georg Frey übernehmen, wie das im Index der mittelgroßen Werte MDax notierte Unternehmen am Dienstagabend in Hamburg mitteilte. Frey solle in den Aufsichtsrat wechseln und den Vorsitz von Jürgen Peddinghaus übernehmen.

Zur Vorbereitung auf den Vorstandsvorsitz soll Brzoska ab Septemberr das vakante Technikressort übernehmen. Neuer Vertriebsvorstand wird dann Christian Erlach.

Auch interessant

Magna lässt Transportroboter frei durch die Montage fahren

Dass fahrerlose Transportwagen die Fahrzeugmonteure an den Montagestationen versorgen, ist in der Automobilindustrie an der Tagesordnung. Neu ist aber, dass sie frei durch die Montagehallen fahren, Aufträge flexibel übernehmen und Zustandsdaten funken. Ein Bericht aus der Praxis. Hier klicken!