Joe Kaeser Siemens

Joe Kaeser: "Die wirtschaftliche Lage in China ist besser, als viele Leute sagen." - Bild: Siemens

Für Siemens sei der chinesische Markt immer noch "sehr attraktiv", sagte Kaeser am Dienstag in einem Interview mit dem TV-Sender CNBC. "Wir sind mit dem, was wir in China sehen, zufrieden", sagte der Siemens-Chef.

Der DAX-Konzern hatte am Montag Erstquartalsergebnisse vorgelegt, die die Markterwartungen vor allem beim Ergebnis deutlich übertroffen haben. Bei der Gelegenheit hatte Siemens auch seine Ergebnisprognose angehoben. Das Ergebnis je Aktie soll nun 6,00 bis 6,40 Euro betragen, zuvor war der Konzern von 5,90 bis 6,20 Euro ausgegangen.