BMW-Chef Harald Krüger

Plant er eine neue Fabrik in China? BMW-Chef Harald Krüger. - Bild: BMW

Wissen, was die Industrie bewegt!

Alles zu Industrie 4.0, Smart Manufacturing und die ganze Welt der Technik.

Newsletter gratis bestellen!

BMW baut bereits in zwei Werken in Shenyang Autos in dem Gemeinschaftsunternehmen BBA (BMW Brilliance Automotive). Ein BMW-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.

Die Investition der Bayern sei die erste nach der Ankündigung der chinesischen Regierung, die Beschränkungen für den Anteilsbesitz an solchen Autobau-Joint-Ventures für ausländische Hersteller aufzuheben, wird Premier Li zitiert.

Den Münchenern wird nachgesagt, den bisherigen 50-Prozent-Anteil an dem Joint Venture mit dem chinesischen Partner Brilliance aufstocken zu wollen.

Im Juli hatte BMW bereits angekündigt, die Produktionskapazität an dem Standort mit den beiden Auto-Fabriken ab dem kommenden Jahr von 450.000 auf 520.000 Autos hochzufahren. BMW betreibt in Shenyang auch ein Motorenwerk.

Ranking: Die 10 wertvollsten Autobauer der Welt 2018

Ob Porsche, BMW und Mercedes oder Chevrolet, Toyota und Audi - diese Automarken kennt man auf der ganzen Welt. Doch welcher Automobilhersteller hat den höchsten Markenwert? Das verrät dieses Ranking!