BAIC war bereits vor zwei Jahren an dem Opel-Übernahmeplan gescheitert und nimmt nun einen erneuten

BAIC war bereits vor zwei Jahren an dem Opel-Übernahmeplan gescheitert und nimmt nun einen erneuten Anlauf.

BERLIN (Dow Jones/ks)–Wie “Welt Online” unter Berufung auf Firmenkreise berichtet, hat der Opel-Mutterkonzern GM bereits ein Angebot erhalten. Der chinesische Staatskonzern habe ernsthaft seine Fühler Richtung Detroit ausgestreckt mit dem Ziel, Opel zu übernehmen, heißt es laut der Zeitung in Unternehmenskreisen.

Vor zwei Jahren waren die Pekinger mit ihren Übernahmeplänen gescheitert. Doch die Unzufriedenheit der GM-Spitze mit den Fortschritten der Opel-Sanierung sei inzwischen so groß, dass zumindest ein Teil des Managements in Detroit die Reißleine ziehen wolle, heißt es in dem Bericht weiter.

Eine Opel-Sprecher sagte, das Unternehmen äußere sich nicht zu Spekulationen. BAIC war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. General Motors war zunächst ebensowenig für einen Kommentar zu erreichen.