Cloos China Standort

Der neue Standort von Cloos in China. - Bild: Cloos Schweißtechnik

Das erklärte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. "Mit dem neuen Standort können wir unsere Kunden optimal vor Ort bedienen und uns weitere Marktanteile in China sichern", sagt Cloos-Geschäftsführer Sieghard Thomas.

Die neuen Räumlichkeiten seien verkehrstechnisch optimal angebunden und liegen im gleichen Stadtbezirk wie der Beijing International Airport. Die Fläche für Fertigung und Lager beträgt rund 3.000 Quadratmeter. Im Vergleich zum früheren Standort hat sich die Produktionsfläche damit mehr als verdreifacht. Dazu kommt eine Bürofläche von rund 500 Quadratmetern. 

Jinghua Luo, Geschäftsführer von Cloos China, betont: "Cloos genießt in Asien bereits seit vielen Jahren einen exzellenten Ruf und ist als Marke auf dem chinesischen Markt bekannt." Seit Anfang der 90er Jahre ist Cloos mit einem Büro in China vertreten.

Im Jahr 2010 startete die Tochtergesellschaft mit neun Mitarbeitern. Seitdem wird das Personal in China kontinuierlich aufgestockt.

Heute besteht das Team aus rund 50 Personen, die neben dem Management die Bereiche Vertrieb und Marketing, Projekt- und Vertragsabwicklung, Service und technischer Support, mechanische Werkstatt sowie Verwaltung abdecken. Insgesamt hat das Tochterunternehmen drei Standorte im Land: In Peking befindet sich die Hauptverwaltung mit eigener Produktion. Zudem gibt es jeweils ein Büro in Chengdu und Shenzhen.

Kommen Sie zum Maschinenbaugipfel 2018!

2 Tage vernetzen, vordenken, verändern

  • Das Top-Event des Maschinen- und Anlagenbaus
  • Vernetzen Sie sich mit 500 Firmenchefs, Top-Managern, Technik-Visionären, Digital-Trendsettern und hochrangigen Politikern
  • Holen Sie sich exklusives Know-how zu den Mega-Trends der Branche

JETZT INFORMIEREN UND TICKET SICHERN!

Wann: 16. und 17. Oktober 2018
Wo: Berlin, Maritim in der Stauffenbergstraße