Der Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid feierte schon 2009 seine Weltpremiere auf dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe in Wien. Der Serienstart findet dieses Jahr im September statt.

Der Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid feierte schon 2009 seine Weltpremiere auf dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe in Wien. Der Serienstart findet dieses Jahr im September statt. - Bild: Daimler

2017 stieg der Umsatz der Bus-Sparte um 4 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro. Das Vorsteuerergebnis lag laut Meldung der deutschen Presseagentur mit 243 Millionen Euro nach Angaben von Schick auf Grund von Währungseffekten etwas unter dem Vorjahreswert.

Wie es in der Meldung von ComSat Media heißt, fährt der Mercedes-Benz Citaro vollelektrisch, lokal abgasfrei und fast geräuschlos. Die Weltpremiere wird die 12 m-Variante des Busses im September auf der IAA Nutzfahrzeuge erleben, Serienstart ist noch dieses Jahr.
Ein exklusives Video haben wir schon jetzt:

Auch für das laufende Jahr geht Bus-Chef Hartmut Schick von weiterem Wachstum aus. In Märkten wie der Türkei und Indien, in denen das Geschäft im vergangenen Jahr schwächelte, rechne man wieder mit Wachstum, sagte Schick. Die Bus-Sparte werde 2018 sowohl beim Absatz als auch beim Vorsteuerergebnis deutlich zulegen.