Daimler-Chef Dieter Zetsche erwartet weiterhin, Absatz, Umsatz und den Konzerngewinn vor Zinsen und

Daimler-Chef Dieter Zetsche erwartet weiterhin, Absatz, Umsatz und den Konzerngewinn vor Zinsen und Steuern aus dem laufenden Geschäft deutlich zu steigern. - Bild: Daimler

Daimler-Konzernchef Dieter Zetsche hat gute Nachrichten für die Aktionäre im Gepäck. “Wir treiben die Erneuerung des Unternehmens voran: Wir gehen neue Wege zu neuer Stärke.”

das sagte der Manager auf der Jahreshauptversammlung in Berlin. Die Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr wurde deshalb bestätigt.

Demnach erwartet der DAX-Konzern weiterhin, Absatz, Umsatz und den Konzerngewinn vor Zinsen und Steuern aus dem laufenden Geschäft deutlich zu steigern. Das hatte sich in den vergangenen Monaten bereits abgezeichnet. So legten die Verkäufe der Pkw-Sparte Mercedes-Benz Cars in den ersten beiden Monaten des Jahres um 14,5 Prozent auf rund 263.000 Pkw zu.

“Wir haben bei Daimler viel erreicht, aber wir haben noch mehr im Blick”, sagte der CEO weiter. 2014 steigerte der Konzern die Erlöse um 10 Prozent auf knapp 130 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis aus dem laufenden Geschäft stieg im vergangenen Jahr deutlich um 27 Prozent auf 10,15 Milliarden Euro. Unterm Strich blieben noch 6,96 Milliarden Euro übrig. Die Aktionäre sollen an diesem Erfolg mit einer Dividende von 2,45 Euro je Aktie beteiligt werden.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke