Der Stuttgarter Premiumautobauer Daimler spart Millionen mit Mitarbeiterideen. - Bild: Daimler

Der Stuttgarter Premiumautobauer Daimler spart Millionen mit Mitarbeiterideen. - Bild: Daimler

Der Stuttgarter Premiumautobauer Daimler spart nach eigenen Angaben 70 Millionen Euro mit Innovationen und Ideen aus der Belegschaft.

2014 sind demnach mehr als 69.000 Verbesserungsvorschläge von Mitarbeitern des schwäbischen Automobilunternehmens eingereicht worden. Umgesetzte Ideen werden mit 19 Millionen Euro Prämien honoriert, wie Daimler am Freitag mitteilte.

Eine der prämierten Ideen stamme aus der Produktion im Mercedes-Benz-Werk Rastatt. Dort mussten demnach bislang beim Einsetzen einer Gummidichtung an der Rückwandtür Heckleuchte und Stoßfänger ausgebaut werden, falls bei Nacharbeiten noch einmal ein Handgriff notwendig sein sollte. In den Niederlassungen von Mercedes-Benz werde nun eine andere Gummidichtung verwendet, bei der nur die Heckleuchte gelockert werden müsse, hieß es.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke