Daimler,Microsoft,AT&T,Kooperation

Daimler, AT&T und Microsoft kooperieren in Sachen Konnektivität. - Bild: Daimler

Als Basis soll dabei das Konnektivitätssystem "Detroit Connect" dienen, welches um weitere Anwendungen ausgebaut werden soll. AT&T stellt dafür den eigenen Mobilfunkdienst zur Verfügung.

Mit Microsoft arbeitet Daimler an einem Cloud-basierten System. Der Vorteil der Microsoft-eigenen Plattform Azure sei es, dass auf diese Weise große Datenmengen verarbeitet werden könnten.