STUTTGART (DJ/ilk). Eine entsprechende Absichtserklärung sei unterzeichnet hieß es seitens Daimler und Bosch und Vertragsverhandlungen zur Gründung eines paritätisch geführten Gemeinschaftsunternehmens aufgenommen worden. Die Motoren sollen ab 2012 in Elektrofahrzeugen von Mercedes-Benz und smart zum Einsatz kommen. Die Robert Bosch GmbH will die Motoren anschließend auch an andere Automobilhersteller vertreiben, heißt es in der Mitteilung weiter. Die gemeinsamen Aktivitäten sollen im Großraum Stuttgart und Hildesheim angesiedelt werden.