Nico Schmidt, Dow Jones Newswires

FRANKFURT (mg). Die abgesenkte Mindestannahmeschwelle von 30% wurde damit rund eine Woche vor Ablauf der Angebotsfrist erreicht. Mitte Mai hatten Daimler und Rolls-Royce auf die anhaltende Aktionärskritik reagiert und die Offerte für Tognum um 2 EUR auf 26 EUR je Aktie aufgestockt. Damit sicherte sich das Bieterduo auch die Unterstützung der Konzernführung aus Friedrichshafen. Im Zuge der Aufbessserung des Angebots senkten Daimler und Rolls-Royce zudem die Mindestannahmeschwelle auf 30% von zuvor 50% plus einer Aktie.