Die Daimler AG will ihre Produktionskapazitäten in China deutlich ausweiten und dafür in den kommenden Jahren rund 3 Mrd Euro investieren.

FRANKFURT (Dow Jones/ks)–”Wir sind gerade dabei, unsere Kapazitäten dort auf 100.000 Einheiten aufzubohren”, sagte Daimler-Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche der “Auto Zeitung”. 2015 rechne der DAX-Konzern im Reich der Mitte mit einem Absatz von 300.000 Einheiten.

Mindestens 200.000 Fahrzeuge sollen davon lokal produziert werden. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis China der stärkste Markt für die Daimler-Kernmarke Mercedes sein werde: “Womöglich schon 2015, vielleicht auch etwas später”, betonte Zetsche. Das Luxussegment habe in China bereits einen Marktanteil von 13%.