Dell Gewinn Umsatz

Zwar verzeichnet Dell einen leichten Umsatzanstieg - operativ leidet der Konzern aber unter der mauen PC-Nachfrage. - Bild: Eustress/Wikepedia/CC BY-SA 3.0

Seinen Marktanteil konnte Dell eigenen Angaben zufolge etwas steigern.

Die Erlöse steigerte Dell in den drei Monaten zum 29. Juli um 0,6 Prozent auf 13,05 Milliarden US-Dollar. Der Marktanteil am weltweiten PC-Markt für Unternehmen sei um 0,9 Prozentpunkte gestiegen, während der Anteil im PC-Geschäft für Endkunden um 1,1 Prozent geklettert sei.

Operativ blieb das Unternehmen mit 264 Millionen Dollar im fortgeführten Geschäft aber in der Verlustzone. Im zweiten Quartal des Vorjahres lag der Fehlbetrag bei 292 Millionen Dollar. Bereinigt erzielte Dell in den abgelaufenen drei Monaten des Geschäftsjahres 2016/17 einen operativen Gewinn von 752 Millionen nach 568 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum.

Dell steht unmittelbar vor dem Abschluss der Übernahme des Speicherspezialisten EMC Corp für 60 Milliarden US-Dollar. Das neue Unternehmen wird nach Abschluss des Deals, der für Mittwoch erwartet wird, unter dem Namen Dell Technologies firmieren. Dell hat im Zuge des Megadeals diverse Produkte und Services, wie Server, Speicher, Netzwerkausrüstung oder eben die traditionellen PC, unter einem Dach im Angebot.