General Electric liegt nach eigenen Angaben mit der Schrumpfung des Finanzgeschäfts im Zeitplan.

General Electric liegt nach eigenen Angaben mit der Schrumpfung des Finanzgeschäfts im Zeitplan. - Bild: Geralt/Pixabay

General Electric liegt nach eigenen Angaben mit der Schrumpfung des Finanzgeschäfts im Zeitplan. 2015 seien bei der GE Capital 157 Milliarden US-Dollar desinvestiert worden. Im ersten Quartal will der Konzern den Antrag auf Aberkennung des Status' systemisch wichtig stellen. Bis zum Jahresende sollen dann alle Desinvestitionen bei GE Capital vorgenommen worden sein.

Laut GE-Capital-CEO Keith Sherin läuft ein "aktiver Verkaufsprozess" für das noch vorhandene internationale Geschäft. 2015 vereinbarte Deals würden weiter abgeschlossen. Überschusskapital werde an GE übertragen.

GE hatte 2015 angekündigt, sich auf das höherwertige Industriegeschäft konzentrieren und die meisten Aktiva von GE Capital verkaufen zu wollen.