Rüstung,Rüstungsunternehmen,Exporte,Ausfuhren,Rüstungsexporte,Panzer

Die Rüstungsexporte der deutschen Industrie - hier der Puma von Rheinmetall - sind 2016 deutlich gesunken. - Bild: Rheinmetall

Im Jahr zuvor waren es noch 7,86 Milliarden, so dass die Ausfuhren von Panzern, Schiffen und Gewehren um 12,5 Prozent zurückgingen.

Laut Ministerium gingen 2016 mit 3,19 Milliarden Euro knapp die Hälfte der Exporte an EU-, Nato- und Nato-gleichgestellte Länder. Die Lieferung von Kriegsgerät an diese Staaten betrachtet die Bundesregierung als unproblematisch.

"Die Bundesregierung steht zu ihren Bündnisverpflichtungen und zu ihrer Verantwortung für die europäische und internationale Sicherheit", erklärte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Die Lieferung von Waffen an diese Partnerländer liege im sicherheitspolitischen Interesse Deutschlands.

Größter Einzelposten im alten Jahr war die Lieferung einer Fregatte und zweier Bordhubschrauber an die algerische Marine im Wert von knapp 1 Milliarde Euro. Der Bau des Schiffs war schon 2012 genehmigt worden.

Der Gesamtwert für die Ausfuhr von Gewehren und Pistolen summierte sich 2016 auf rund 47 Millionen Euro. Gegenüber dem Jahr zuvor war das ein Anstieg um knapp 15 Millionen. Er gehe aber ganz wesentlich auf Bestellungen aus Partnerländern zurück, erklärte das Wirtschaftsministerium.

Die 10 größten Waffenhersteller der Welt

  • Platz 10: L-3 Communications (USA), Umsatz 2014: 9,8 Milliarden Dollar. - Bild: L-3 Communications

    Platz 10: L-3 Communications (USA), Umsatz 2014: 9,8 Milliarden Dollar. - Bild: L-3 Communications

  • Platz 9: Finmeccanica (Italien), Umsatz 2014: 10,5 Milliarden Dollar. - Bild: kru

    Platz 9: Finmeccanica (Italien), Umsatz 2014: 10,5 Milliarden Dollar. - Bild: kru

  • Platz 8: United Technologies (USA), Umsatz 2014: 13,0 Milliarden Dollar. - Bild: US Army/United Technologies

    Platz 8: United Technologies (USA), Umsatz 2014: 13,0 Milliarden Dollar. - Bild: US Army/United Technologies

  • Platz 7: Airbus Group (Europa), Umsatz 2014: 14,5 Milliarden Dollar. - Bild: Airbus

    Platz 7: Airbus Group (Europa), Umsatz 2014: 14,5 Milliarden Dollar. - Bild: Airbus

  • Platz 6: General Dynamics (USA), Umsatz 2014: 18,6 Milliarden Dollar. - Bild: General Dynamics

    Platz 6: General Dynamics (USA), Umsatz 2014: 18,6 Milliarden Dollar. - Bild: General Dynamics

  • Platz 5: Northrop Grumman (USA), Umsatz 2014: 19,6 Milliarden Dollar. - Bild: Northrop Grumman

    Platz 5: Northrop Grumman (USA), Umsatz 2014: 19,6 Milliarden Dollar. - Bild: Northrop Grumman

  • Platz 4: Raytheon (USA), Umsatz 2014: 21,3 Milliarden Dollar. - Bild: Raytheon

    Platz 4: Raytheon (USA), Umsatz 2014: 21,3 Milliarden Dollar. - Bild: Raytheon

  • Platz 3: BAE Systems (Großbritannien), Umsatz 2014: 25,7 Milliarden Dollar. - Bild: BAE Systems

    Platz 3: BAE Systems (Großbritannien), Umsatz 2014: 25,7 Milliarden Dollar. - Bild: BAE Systems

  • Platz 2: Boeing (USA), Umsatz 2014: 28,3 Milliarden Dollar. - Bild: Boeing

    Platz 2: Boeing (USA), Umsatz 2014: 28,3 Milliarden Dollar. - Bild: Boeing

  • Platz 1: Lockheed Martin (USA), Umsatz 2014: 37,5 Milliarden Dollar. - Bild: Lockheed Martin

    Platz 1: Lockheed Martin (USA), Umsatz 2014: 37,5 Milliarden Dollar. - Bild: Lockheed Martin