Der deutsche Automarkt hat 2014 nach einem starken Jahresendgeschäft die Schallmauer von drei

Der deutsche Automarkt hat 2014 nach einem starken Jahresendgeschäft die Schallmauer von drei Millionen Fahrzeugen durchbrochen. - Bild: dpa

im Vergleich zum Vorjahr, wie der Branchenverband VDA mitteilte. Allein der Dezember wies bei den Neuzulassungen ein Plus von sieben Prozent auf 229.700 Einheiten auf.

VDA-Chef Matthias Wissmann war jedoch nicht zufrieden. “Das Ergebnis des Autojahres 2014 ist etwas besser als erwartet, aber ein Grund zum Jubeln ist es nicht”, sagte er laut Pressemitteilung. “Gerade angesichts der vergleichsweise ordentlichen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen hätte die private Nachfrage im Neuwagengeschäft höher sein können.”

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke