Prof. Günther Schuh

Prof. Günther Schuh gilt in Fachkreisen als E-Mobility-Pionier. - Bild: RWTH Aachen

Der Viersitzer, der vom Jahresende an in Serie produziert werden soll, habe eine Vorbildfunktion für die etablierten Autohersteller in Deutschland, hieß es in der Laudatio.

Mit der jährlichen Auszeichnung würdigt Eurosolar - eine Vereinigung für erneuerbare Energien - Projekte und Initiativen für eine konsequente und dezentrale Energiewende. In diesem Jahr ging der Preis unter anderem an eine Berufsschule in Rüsselsheim, an der Vorhaben zu erneuerbaren Energien seit Jahren Teil des Unterrichts sind.

Ausgezeichnet wurde auch ein Projekt in Cottbus, bei dem zwei Mehrfamilienhäuser mit Hilfe von Speichern bis zu 75 Prozent ihres Energiebedarfs aus selbst produzierter Solarenergie decken. Die Mieter zahlten dadurch eine langfristig stabile Pauschalmiete für Wohnen, Strom und Heizen.

Prof. Günther Schuh wird im Oktober in Berlin seine Expertise auf dem 10. Deutschen Maschinenbau-Gipfel teilen. Das Thema seines Vortrags lautet: Der Maschinenbau braucht Revolutionsführer und Antreiber. Erfahren Sie hier mehr über alle Redner und Themen des Maschinenbau-Gipfels.