Atmel

Atmel hat Dialog nach eigenen Angaben von der Absicht in Kenntnis gesetzt, die Fusionsvereinbarung kündigen zu wollen. - Bild: Atmel

Wie Atmel mitteilte, ist das feindliche Gegengebot von Microchip Technology dem von Dialog überlegen. Atmel hat Dialog daher nach eigenen Angaben von der Absicht in Kenntnis gesetzt, die Fusionsvereinbarung kündigen zu wollen und sich stattdessen mit Microchip Technology zusammen zu tun. Dialog Semiconductor hat nun bis Dienstag nächster Woche Zeit, die eigene Offerte nachzubessern und den Deal mit Atmel damit noch zu retten.

Dialog Semiconductor will bislang 4,6 Milliarden US-Dollar für Atmel auf den Tisch legen - 4,65 Dollar je Atmel-Aktie plus 0,112 der in den USA gehandelten Dialog-Hinterlegungsaktien (ADS). Microchip Technology dagegen bietet 8,15 Dollar je Aktie, davon 7,00 Dollar in bar und 1,15 Dollar in Aktien.