Liebherr,Deutz,Kooperation,Dieselmotoren,Motoren

Deutz und Liebherr haben in Sachen Dieselmotoren eine Kooperation vereinbart. - Bild: Liebherr

Die von Liebherr produzierten Motoren werden für Deutz ab 2019 zur Serienbelieferung verfügbar sein. Der deutsche Hersteller will damit sein Produktportfolio ergänzen und diese Motoren unter eigener Marke an seine Kunden - auch über sein Händlernetz - vertreiben.

Zusätzlich ist geplant, dass Deutz die exklusiven Rechte zur Produktion eines Liebherr 9-Liter-Motors in China erhält. Andererseits soll der Einsatz von Deutz-Motoren in Liebherr-Maschinen bis 150 kW ausgebaut werden. Beide Unternehmen wollen kurzfristig detaillierte Verträge zur Ausgestaltung dieser Kooperation verfassen und abschließen.