FRANKFURT (Dow Jones/FASZ/rm). “Das soll uns zukünftig Mehrumsätze von bis zu 300 Mio EUR pro Jahr bringen”, sagte Vorstandsvorsitzender Egon Behle der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” (FASZ). Bei den Auftragseingängen 2010 rechnet der Manager damit, dass sie das Vorkrisenniveau erreichen.

Für 2011 rechnet MTU mit einem Dollar je Euro von 1,35. “Dieses Niveau haben wir über Währungssicherung zu zwei Dritteln abgedeckt”, sagte Behle der Zeitung. “Steigt der Euro auf 1,45 Dollar, würde unser Gewinn um 15 bis 20 Mio EUR niedriger ausfallen.” Der Umsatz soll 2011 weiter im hohen einstelligen Prozentbereich wachsen.