FRANKFURT (Dow Jones/rm). Der Ausblick für die Bonität des Stuttgarter Herstellers von Lackieranlagen sei negativ, teilte die Ratingagentur am Donnerstag mit.

Die schwache und volatile operative Entwicklung bei Dürr werde es dem SDAX-Unternehmen schwerer machen, genug Barmittel zu erzielen, die für ein Rating auf der bisherigen Stufe notwendig gewesen wären. Wegen des schwachen Marktumfelds habe sich Dürr vergangenes Jahr operativ nur schwach entwickelt. Der Ausblick sei negativ, da angesichts der nur fragilen Nachfrageerholung Risiken für die Refinanzierung des Konzerns bestünden.