Mit einer Gesamtleistung von 527 Megawatt erzeugt die Kraftwerksgruppe etwa 1,4 Terawattstunden

Mit einer Gesamtleistung von 527 Megawatt erzeugt die Kraftwerksgruppe etwa 1,4 Terawattstunden Strom pro Jahr. - Bild: E.ON

E.ON trennt sich von Wasserkraftwerken in Italien. Das Unternehmen hat mit ERG Power Generation S.p.A eine Vereinbarung zum Verkauf der Wasserkraftwerksgruppe im italienischen Terni abgeschlossen.

Die Wasserkraftwerksgruppe besteht aus 16 Wasserkraftwerksblöcken, einer Pumpstation, sieben großen Dämmen, drei Stauseen, 22 Wehren und 155 Kilometer Kanälen und Tunneln. Mit einer Gesamtleistung von 527 Megawatt erzeugt die Kraftwerksgruppe etwa 1,4 Terawattstunden Strom pro Jahr.

Der Vollzug der Transaktion, die unter anderem unter Genehmigungsvorbehalt durch die italienischen Wettbewerbsbehörden sowie der verpflichtenden Bekanntmachung und Beratung mit den zuständigen Gewerkschaften steht, ist für Ende 2015 geplant. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt.

Die Transkation schließt sich an den bereits vollzogenen Verkauf der italienischen Kohle- und Gaserzeugungskapazitäten sowie der Solarsparte an. Nach strategischer Überprüfung des Strom- und Gasvertriebs in Italien hat E.ON entschieden, dieses Geschäft weiterzuentwickeln.

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht