Angesichts klammer EU-Staaten muss EADS sich künftig stärker auf außereuropäischen Märkten

Angesichts klammer EU-Staaten muss EADS sich künftig stärker auf außereuropäischen Märkten engagieren, sagte EADS-Chef Gallois (Bild: EADS).

LONDON (Dow Jones/ks)–Nach einer Präsentation am Sonntag hatte das Land den europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern um ein Angebot gebeten. EADS ist der Hauptanteilseigner im Eurofighter-Konsortium. Andere Mitglieder sind die britische BAE Systems plc und die italienische Finmeccanica SpA.