Tesla-Chef Elon Musk wollte seine Elektroautofirma laut einem Medienbericht vor zwei Jahren an

Tesla-Chef Elon Musk wollte seine Elektroautofirma laut einem Medienbericht vor zwei Jahren an Google verkaufen. - Bild: Tesla

Wenn einer eine Vision hat und daran glaubt, ist es Elon Musk. Doch Anfang 2013 wollte er sein Unternehmen Tesla an Google verkaufen. Der Grund: Der amerikanische Elektroautobauer stand kurz vor der Pleite.

Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg und beruft sich dabei auf Insiderquellen. Demnach verhandelte Musk mit Google-Mitgründer Larry Page schon über die Verkaufsmodalitäten.

Ende 2012 bis Anfang 2013: Die Abwärtsspirale aus verpassten Verkaufszielen, Lieferengpässen und einem sinkenden Aktienkurs bedroht die Existenz Teslas. Chef Musk sieht sich gezwungen hart durchzugreifen. Er versammelt sein Team um sich. Engineering, Design, Finanzabteilung – alle Abteilungen sind vertreten…

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf www.automobil-produktion.de!

Gabriel Pankow