Der Automobilzulieferer ElringKlinger will auch 2015 schneller als der Markt wachsen. - Bild:

Der Automobilzulieferer ElringKlinger will auch 2015 schneller als der Markt wachsen. - Bild: ElringKlinger

ElringKlinger ist im vergangenen Jahr stärker gewachsen als die weltweite Fahrzeugproduktion. Und der Automobilzulieferer setzt weiter auf Wachstum.

2014 profitierte der MDAX-Konzern nach eigenen Angaben von einem starken strukturellen Wachstum bei vielen Produktgruppen, die zur CO2-Reduzierung beitragen. Im laufenden Jahr sollen Umsatz und Ertrag weiter steigen.

Nach vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz 2014 um 15,3 Prozent auf 1,33 Milliarden Euro. Die Kontrollübernahme und Vollkonsoliderung des japanischen Joint Ventures ElringKlinger Marusan trug dazu 23,1 Millionen Euro bei. Organisch, bereinigt um Währungs- und Konsolidierungseffekte lag der Zuwachs bei 11,2 Prozent.

Das operative Ergebnis lag bei 154 Millionen Euro. Im Vorjahr lag der Vergleichswert bereinigt um den Einmalertrag aus der Kontrollübernahme an Marusan bei 146,6 Millionen Euro. Der um Einmaleffekte bereinigte Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) vor Kaufpreisallokation stieg um 8,3 Prozent auf 162,3 Millionen Euro. Vor Steuern verdiente ElringKlinger mit 153,1 Millionen Euro gegenüber dem bereinigten Vorjahreswert 16,6 Prozent mehr.

Dow Jones Newswires/Guido Kruschke