Fuchs Petrolub

Fuchs Petrolub hat die Prognose für das laufende Jahr leicht gesenkt. - Bild: Fuchs Petrolub

Für den Umsatz im Gesamtjahr stellt das Unternehmen weiterhin ein Wachstum zwischen 7 und 10 Prozent in Aussicht. Der Freie Cash Flow vor Akquisitionen werde wegen des geschäftsbedingt deutlich gestiegenen Nettoumlaufvermögens voraussichtlich den Wert von 150 Millionen Euro nicht übersteigen.

Für die ersten neun Monate des Jahres 2017 gab das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 10 Prozent auf 1,862 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahr bekannt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei um 2 Prozent auf 281 Millionen Euro im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres gestiegen.

DMG MORI und Fuchs vereinbaren Technologie-Partnerschaft

Die DMG MORI Aktiengesellschaft und die Fuchs Petrolub SE setzen ihre Zusammenarbeit fort. Beide Unternehmen vertiefen ihre Geschäftsbeziehung und haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Dieser sichert die enge Verbindung beider Unternehmen in einer Technologie-Partnerschaft. Gemeinsam wollen sie mit innovativen Produktentwicklungen Maßstäbe im Bereich Schmierstoffe für Werkzeugmaschinen setzen. mehr...