Andreas Krämer, Computenz-CEO – Bild: Computenz

Andreas Krämer, Computenz-CEO – Bild: Computenz

Das Sindelfinger Softwareunternehmen Computenz erweitert seine regionale Präsenz nach NRW. Diese dient ab Oktober als regionale Anlaufstelle für Kunden aus dem Rheinland und Westfalen.

Mit Geschäftsräumen in einer modernen Immobilie mit umfassendem Serviceangebot präsentiert sich Computenz zugleich als attraktiver Arbeitgeber in der Region.

Das Softwareunternehmen bietet branchenspezifische ERP-Lösungen auf Basis der etablierten Standardsoftware Microsoft Dynamics NAV an. Dabei spricht das Unternehmen mittelständischer Automobilzulieferer sowie Einzelfertiger, etwa im Maschinenbau an.

Attraktiver Arbeitgeber im Dynamics-NAV-Umfeld

„Wir entwickeln unsere betriebswirtschaftliche Software Computenz Automotive und Computenz PROfect ständig weiter, um den Anforderungen unserer Kunden auch in Zukunft gerecht zu werden. Dazu bauen wir derzeit in NRW ein qualifiziertes, engagiertes Team auf. In Gladbeck bieten wir ein hochattraktives Arbeitsumfeld für Entwickler und Berater aus der Region, die wie wir von Microsoft Dynamics NAV und den Möglichkeiten, die es bietet, begeistert sind.“, meint Andreas Krämer, Computenz-CEO.

Über die Computenz Business Solutions GmbH

Seit 1987 hat sich die Computenz Business Solutions GmbH mit den Standorten Sindelfingen, Auerbach/Vogtland, und Gladbeck, NRW, auf die ganzheitliche Betreuung mittelständischer Unternehmen in allen Fragen rund um moderne Businesslösungen spezialisiert. Computenz konzentriert sich auf die betriebswirtschaftliche Komplettlösung Microsoft Dynamics NAV und hat den Status eines Microsoft Gold Partners. Die Kunden des Unternehmens kommen aus der diskreten Fertigung, der Automotive-Branche, dem Maschinenbau, der Industrie und dem Handelsbereich.

Computenz/Andrea Hecht