Vera Jourova

EU-Justizkommissarin Vera Jourova erhöht den Druck auf Volkswagen, nach dem Dieselgate-Skandal nicht nur amerikanische, sondern auch europäische Kunden zu entschädigen. - Bild: EU-Kommission

EU-Justizkommissarin Vera Jourova will dazu sogar die Bemühungen von Europas Verbraucherschützern koordinieren, entsprechende Leistungen durchzusetzen. In einem Schreiben der zuständigen Generaldirektion wurden Verbraucherorganisationen aufgefordert, die Kommission über geplante und bereits erfolge Schritte gegen VW zu informieren. Es müsse sichergestellt werden, dass die europäischen Konsumenten eine faire Behandlung bekämen, steht in dem zweiseitigen Brief, der der "Welt" vorliegt.

Für Volkswagen geht es um viel Geld. Sollten die europäischen Verbraucher in einem ähnlichen Umfang entschädigt werden wie US-Kunden, wären die finanziellen Risiken existenzbedrohend. Der Volkswagen-Konzern bietet den Kunden in den USA zehn Milliarden Dollar, 500.000 Fahrzeuge sind dort betroffen. In Europa sind es dagegen 8,5 Millionen betroffene Fahrzeuge.

IMMER INFORMIERT

Alle News aus der deutschen Industrie direkt in Ihren Posteingang - jetzt informiert bleiben!