Nutzfahrzeuge,Lkw,Busse,Future Truck

Der europäische Markt für Nutzfahrzeuge, also Busse und Lkw, ist im Mai stark gewachsen. - Bild: Daimler

Das waren 9,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie der Herstellerverband Acea mitteilte. Im bisherigen Jahresverlauf summieren sich die Neuzulassungen auf 1,026 Millionen Fahrzeuge, ein Plus von 4,7 Prozent. Der Mai machte damit die Delle aus dem April mit einem Rückgang der Neuzulassungen wieder wett.

Unter den großen europäischen Märkten ging es mit zweistelligen Zuwächsen vor allem in Spanien und Deutschland nach oben. In Großbritannien wurden dagegen mit einem Minus von 2,6 Prozent etwas weniger Nutzfahrzeuge neu angemeldet.

Der europäische Nutzfahrzeugmarkt hatte im April noch einen Dämpfer erlitten. Die Neuzulassungen waren um 7,4 Prozent auf 187.895 Fahrzeuge abgesackt. Der Verband führte den deutlichen Rückgang auf den Termin des Osterfestes zurück, der anders als 2016 dieses Jahr in den April fiel. Nun legten die Neuzulassungen aber wieder zu, und zwar in allen Segmenten.