Nutzfahrzeuge,Markt,Absatz,Europa,Schweiz,island,Lkw,Trucks

Der europäische Markt für Nutzfahrzeuge ist im November wieder gewachsen, nachdem er im Oktober leicht geschrumpft war. - Bild: Pixabay

Das ist ein Anstieg von 12,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, wie der Herstellerverband Acea mitteilte. Alle Segmente und alle großen Märkte trugen zu dem Wachstum bei.

Im Zeitraum Januar bis November stiegen die Neuzulassungen um 11,4 Prozent auf 2,18 Millionen Fahrzeuge.

Den weitaus stärksten Zuwachs im vergangenen Monat verbuchte Italien mit über 70 Prozent, gefolgt von Frankreich mit 15 Prozent und Spanien mit 14,2 Prozent. In Großbritannien wurden 3,7 Prozent mehr Nutzfahrzeuge neu registriert. Deutschland wies mit einem Plus von 1,8 Prozent fast das geringste Wachstum auf, einzig Dänemark lag mit 1,4 Prozent noch darunter. Eine fallende Nachfrage verzeichneten nur kleinere Märkte wie Bulgarien, Tschechien oder die Schweiz.