Im Gesamtjahr 2014 lag der Zuwachs bei 5,4 Prozent auf 13 Millionen Autos. - Bild:

Im Gesamtjahr 2014 lag der Zuwachs bei 5,4 Prozent auf 13 Millionen Autos. - Bild: vichie81-Fotolia.com

Im Gesamtjahr 2014 lag der Zuwachs bei 5,4 Prozent auf 13 Millionen Autos.
Besonders kräftig war das Wachstum im letzten Monat des Jahres in Spanien, die Neuzulassungen sprangen um 21,4 Prozent. In Großbritannien wurden 8,7 Prozent mehr Autos neu registriert als im Vorjahresmonat. Im größten Automarkt der Region, Deutschland, lag das Plus 6,7 Prozent. Federn lassen musste erneut Frankreich mit einem Rückgang um 6,7 Prozent.

Die deutschen Herstellern meldeten den Dezember allesamt Zuwächse. Volkswagen verbuchte einen Anstieg um vier Prozent auf 249.605 Fahrzeuge, bei BMW lag das Plus bei 17,8 Prozent auf 73.425 Autos. Die Neuzulassungen von Fahrzeugen aus dem Hause Daimler kletterten zum Jahresende gar um 20,8 Prozent auf 57.927 Stück. Die GM-Tochter Opel/Vauxhall vermeldete einen Zuwachs von 5,4 Prozent auf 68.082 Autos.

Dow Jones Newswires/Marina Reindl