Evonik baut seine Kapazitäten zur Produktion von Kieselsäure aus und baut eine neue Anlage in den

Evonik baut seine Kapazitäten zur Produktion von Kieselsäure aus und baut eine neue Anlage in den USA. - Bild: Evonik

Der Spezialchemiekonzern Evonik baut seine Kapazitäten zur Produktion von Kieselsäure aus. Wie das MDAX-Unternehmen mitteilte, baut es eine neue Anlage für gefällte Kieselsäure in den USA.

Die größte Investition von Evonik in Nordamerika in den vergangenen fünf Jahren habe eine Volumen im oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die Anlage soll Ende 2017 fertiggestellt werden. Sie wird im Südosten der USA errichtet, nahe den Produktionswerken großer Reifenhersteller. Kieselsäure wird unter anderem für die Reifenproduktion verwendet.

Dow Jones Newswires/Andrea Hecht