Evosys Laser, DCT

Handshake: Evosys Laser und DCT werden künftig kooperieren. - Bild: Evosys Laser

Wie Evosys Laser erklärte, wollen beide Unternehmen sich künftig gegenseitig beim Ausbau des jeweiligen Geschäfts unterstützen und den Mehrwehrt für den Kunden erhöhen.

"Wieder gemeinsam mit DCT zu arbeiten macht mich sehr stolz. Wir kennen uns alle seit mehr als einem Jahrzehnt persönlich und freuen uns nun ein globales Vertriebs-und Service-System für das Laser-Kunststoffschweißen zu etablieren", erklärt Herr Brunnecker. Durch die langjährige Erfahrung der DCT-Mitarbeiter mit der Technologie stehen den chinesischen Kunden der gleiche Service, die lokale Beratung sowie ein Technikum wie in Deutschland und den USA zur Verfügung.

"Die Zusammenarbeit von DCT und Evosys, ermöglicht es uns, langfristig auch unsere Laserbearbeitungs-Technologien Kunden in Europa und Amerika anzubieten", ergänzt Hu.

Kernkompetenz bei Laserschweißen von Kunststoffen

DCT entwickelt und produziert hochpräzise Systeme zur Lasermaterialbearbeitung auf der Grundlage der Technologie der Laserdirektbearbeitung. Das Unternehmen will sich insbesondere durch eine eigene Software von den Wettbewerbern absetzen.

Evosys Laser entwickelt und fertigt am Standort Erlangen eine neue Generation maßgeschneiderte Lasersysteme für die Materialbearbeitung. Kernkompetenz des Unternehmens ist das Laserschweißen von Kunststoffen. Neben dem Maschinenbau rundet ein Dienstleistungspaket von der Designberatung über Mustererstellung im eigenen Technikum bis hin zum After-Sales-Service das Angebotsspektrum ab.

Mit Material von Evosys Laser