Feintool hat die deutsche Stanz- und Lasertechnik Jessen übernommen

Feintool hat die deutsche Stanz- und Lasertechnik Jessen übernommen. - Bild: Feintool

Der Kaufvertrag für die Übernahme wurde am 27. Juni 2018 unterschrieben und tritt vorbehaltlich der Zustimmung des deutschen Kartellamtes voraussichtlich Ende August 2018 in Kraft. Alle 200 Mitarbeitenden mit sechs Auszubildenden der  Stanz- und LaserTechnik Jessen GmbH in Jessen (Sachsen-Anhalt) werden von Feintool übernommen. Der Umsatz der Stanz- und LaserTechnik Jessen GmbH belief sich für das Jahr 2017 auf rund 37 Millionen Euro.

Feintool CEO Knut Zimmer zur Übernahme: 

 "Wir wollen unsere globale und technologische Position weiter ausbauen. Dabei konzentrieren wir uns auf unsere Marktstellung in anspruchsvollen Anwendungen im Bereich Feinschneiden, Umformen und neu auch Stanzen und Laserschneiden von Elektromotorkomponenten. Es freut uns, mit der Stanz- und LaserTechnik Jessen GmbH ein strategisch hervorragend passendes Unternehmen gefunden zu haben. Die durch die Akquisition erworbene technische Expertise wird Feintool  bei der globalen  Markterschliessung der Elektromotorkomponenten in Europa, den USA und Asien massgeblich weiterbringen. Wir investieren damit massiv in den langfristig an Bedeutung gewinnenden e-Mobility Markt."

Mit dieser Akquisition führt Feintool ihre Strategie konsequent weiter und schafft sich damit ein weiteres technologisches Standbein. Damit stärkt Feintool ihre Position als Automobilzulieferer und bietet ihren Kunden globale Lösungen neu auch für Elektromotoren und weiterhin auch für Hybrid- und Verbrennungsmotoren.

Die Geschäftsführer von Stanz- und LaserTechnik GmbH Jessen zum Verkauf:

Andreas Güntsch, Leiter Operations: "Wir freuen uns, mit Feintool einen strategischen Partner zu bekommen, welcher die langfristige Sicherung des Unternehmens vor dem Hintergrund der steigenden Marktanforderungen, der Globalisierung unserer Industrie und der notwendigen Finanzierung von Wachstum wahrnimmt. Thomas Weinert, Leiter Vertrieb, ergänzt: "Als Geschäftsführer des Standorts Jessen bleiben wir in der Feintool-Gruppe und arbeiten mit Freude und Unterstützung durch unsere Mannschaft am Ausbau des Geschäftsfeldes mit."

Wissen, was die Industrie bewegt!

Alles zu Industrie 4.0, Smart Manufacturing und die ganze Welt der Technik.

Newsletter gratis bestellen!

Das ist Stanz- und LaserTechnik Jessen

Bereits 1879 begann der Unternehmer G. Fuhrmann am heutigen Standort mit der Produktion von Eisen- und Metallwaren. Somit blickt der Standort Jessen auf eine lange Tradition in der Metallbearbeitung zurück.1960 spezialisierte sich das Unternehmen auf das Stanzen von Elektroblechteilen. Erste Stator-, und Rotorbleche sowie EI-, L- und M-Bleche wurden gefertigt.

Von 1993 an etablierte das Unternehmen Stanzpaketieren.

2008 wurde das Laserschneiden als weiteres Verfahren für die Fertigung von hochpräzisen Elektroblechteilen im Dünnblechbereich eingeführt.

Stanz- und LaserTechnik Jessen GmbH bedient z.B. Kunden aus der Automotive, der erneuerbaren Energie, Industrierobotern oder dem Transport.

Heute versteht sich das Unternehmen als spezialisierter Lieferant von Blechen und Paketen und bietet alle Leistungen und Produkte rund um das Elektroblechteil, beginnend mit der Vorserie, hinweg über alle beratenden Leistungen innerhalb komplexer Projekte bis hin zum Serienteil.

In Jessen arbeiten 200 Mitarbeitende inklusive sechs Lernende in zwei Werkshallen.

Feintool