Fiat,Chysler,FCA,Fiat Chysler,Ausblick,Umsatz,Gewinn

Fiat Chysler (FCA) ist optimistischer, was das Gesamtjahr betrifft. - Bild: FCA

Der italienisch-amerikanische Konzern erzielte einen Nettogewinn von 606 Millionen Euro, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Verlust von 387 Millionen Euro angefallen war. Damals belasteten die Fiat Chrysler Automobiles NV einmalige Kosten wegen Fahrzeugrückrufen.

Das bereinigte operative Ergebnis steigerte das Unternehmen laut Mitteilung vom Dienstag um 29 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro. Der Umsatz war mit 26,84 Milliarden Euro nahezu unverändert.

Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen nun mit einem bereinigten operativen Ergebnis von mehr als 5,8 Milliarden Euro. Bisher hatte Fiat Chrysler hier eine Summe von mindestens 5,5 Milliarden Euro genannt.